[Alles ist Werbung, auch wenn ich kein Geld bekomme, denn ich bin einfach nur begeistert.]

Ich habe letztes Jahr bei 5 Teststricks mitgemacht und es hat mir riesig Spaß gemacht. Zum einen habe ich mich an englische Anleitungen getraut und zum anderen macht es Spaß etwas zu stricken, was noch keiner stricken kann.

Als erstes kam der Spike (davon habe ich ja schon berichtet), Nightshades, dann der Jewels und den Opulence alle Anleitungen von der tollen Fabienne alias Pink Zombie. Dann habe ich von Kristin Joél den Sweater Argenta gestrickt.

Leider gibt es von dem fertigen Argenta Sweater kein Foto, weil der Sweater, in der Größe für mich viel zu groß ist und ich ihn wieder geribbelt habe. Sonst ist die Anleitung wirklich toll. Ich hätte einfach eine kleinere Größe stricken müssen. Gestrickt hatte ich mit der Original Wolle Mia von Lana Grossa.

Den Nightshade habe ich aus der Pinta gefärbt von Maike aka Skudderia in der Färbung Wolf. Gestrickt habe ich mit den Nadeln von Chiaogoo Lace.

Der Jewels war mein Highlight im letzten Jahr. Die Wolle (Funnies) habe ich bei Dibadu gekauft und bin total verliebt, immer noch… Außerdem hat es so viel Spaß gemacht den zu stricken.

Den Opulence Hat habe ich für meine Tochter gestrickt, der ist auch Restewolle gestrickt. Eigentlich habe ich den nur gestrickt, weil es mich gereizt hat die Mütze zweifarbig zu stricken.

Den Teststrick entdeckt
Markiert in:    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.